Morgengebet

Neuer Tag, ich grüße dichneuer_tag
und lasse von deinem Atem mich durchwehen.

Möge dein Licht,
möge dein Lied mit seiner eigenen Melodie,
möge deine Schönheit
mich segnen – und
mich etwas stiller,
etwas weiser,
etwas liebevoller werden lassen.

Möge die Saat meines Herzens,
die guten Worte und die guten Taten
aufgehen und blühen
und Früchte tragen
für den Augenblick
und die Kinder von morgen.

Mögen die Dornen meiner Unbewusstheit
sich wandeln zur Rose des Erwachens.

~ Bhajan Noam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.