Organisation & Spiritualität – Das Beste aus zwei Welten

Organisationen des 21. Jahrhunderts stehen heute an einem Scheideweg. Die veränderten Rollen in Organisationen und Beziehungen führen auch zur Verunsicherung auf der individuellen Ebene. Es geht darum, diese Verunsicherung zu erkennen und produktiv zu nutzen, um neue Grundlagen in einer Organisation zu schaffen, die auf einem veränderten Bewusstsein von Wahrhaftigkeit, Aufrichtigkeit, Integrität und Vertrauenswürdigkeit basiert. Neugier, Optimismus und Tatendrang sind wichtig und notwendig. Ein Gemeinschaftsgefühl ist Ausgangspunkt sowohl für den Einzelnen als auch für die moderne Organisation des 21. Jahrhunderts. Die Integration der spirituellen Dimension ist hier von fundamentaler Bedeutung.

Bin ich bereit, meine Beziehungen und Rollen innerhalb von Organisationen authentischer und kreativer zu gestalten? Verabschiede ich mich endlich von der vertikalen Machtausübung und gestalte meine Beziehungen aus der horizontalen Perspektive, in der alle Beteiligten aktiv zu den Lösungen beitragen? Implementiere ich weiter längst überholte Modelle oder bin ich aktiver Teil der radikalen Veränderungen, die zur Zeit stattfinden?

Angebot: Zweitägiger Workshop
Neue Lerngewohnheiten, das Lernen lernen
Alte Muster verändern
Weiterentwicklung der Wahrnehmung
Vertieftes Verständnis der eigenen Rolle
Erkennen des eigenen spirituellen Kerns
Nutzen der spirituellen Erkenntnis
Integration der beiden Welten

Dr. Gert Schulz Malin in Zusammenarbeit mit Nicoline Eicke

Mittwoch – Donnerstag
8.-9. März 2017
9.00 – 17.00

Kosten: 375.- € pro Tag plus Mwst.
Excl. Übernachtung und Verpflegung

Anmeldung bis 25. Januar 2017

 

Foto: flammenbluete-keramik.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.