Venus-Mond-Mars-Konjunktion

Venus und Mondin treffen sich am Mittag des 3. Dezember (25° Steinbock 07′) – damit durchschreitet Inanna das nächste Tor auf ihrem Weg aus der Unterwelt.

Am fünften Tor bekommt Inanna ihre Lapislazulikette zurück, gleichzusetzen mit der Fähigkeit, ihrer ureigene Wahrheit Stimme zu geben, ihre eigene Wahrheit auszusprechen – jene, die aus dem wissenden mitfühlenden Herzen kommt.

Das fünfte Chakra, Visuddha, unserer Halschakra, steht für unsere Kommunikation, den Ausdruck unserer Gedanken und Gefühle, für unsere Kreativität und Inspiration, unsere Selbstbestimmung und Unabhängigkeit. Unser Gehörsinn und unsere Stimmbänder sind diesem Chakra zugeordnet, werden von dort energetisch versorgt, so dass wir mit einem aktiven Halschakra Botschaften unserer inneren Stimme empfangen sowie innere Gedanken, Gefühle und innere Erkenntnisse ohne Furcht ausdrücken können.

Unterstütztend ist die Farbe blau – Kleidung, Steine als Schmuck und zum Hinstellen (z.B. Aquamarin, Opal, Saphir), Bilder des Grüns gegen blaue austauschen (auch da gibt es viele von Jochen Hein), oder zur Abwechslung mal blaue Adventskerzen nehmen, Heidelbeeren dem Speiseplan hinzufügen, Lavendel räuchern, etc etc.
Visuddha aktivierende Asanas und Pranayama Übungen helfen natürlich auch, wie auch Meditationen, z.B. mit dem Mantra HAM oder dem Erzengel Gabriel.

Kurz nach Sonnenaufgang am 5. Dezember zieht die Mondin an Mars vorbei (19° Wassermann 28′). Dh in den frühen Abendstunden, nach Sonnenuntergang, können wir bei klarem Himmel vom 3.-5. Dezember uns daran freuen, wie die Mondin von Venus zu Mars wandert.
Ein Fenster, um intensiver über die Beziehung zwischen Weiblichkeit und Männlichkeit nachzudenken. Wie siehst du dich als Frau/Mann, erlaubst du dir dich ganz als Frau/Mann zu zeigen? Welche Vor-Urteile hast du gegenüber dir selbst und andern Frauen/Männern? Welche Limitationen hast du in deinen Vorstellungen, wann für dich ein Mann nur ein Mann/eine Frau nur eine Frau ist?
Mit Venus im Steinbock geht es um weibliche erdhafte Belange, mit Mars im Wassermann um männliche intellektuelle Ideen. Standing Rock ist ein anschauliches kollektives Beispiel, wie sich diese Energien auf unterschiedliche Art manifestieren. Auf der einen Seite konfliktreich, wenn die männliche Kriegerenergie kalt berechnend ohne Mitgefühl die weiblichen Werte, Mutter Erde, mißachtet und mit schierer Gewalt sie zu zerstören versucht. Auf der anderen Seite die positive Kriegerenergie, die sich für die Belange von Mutter Erde einsetzt.
Ich wünsche dir, dass du in deinem Leben für die weiblichen Energien kämpfen kannst statt gegen sie, dass du dich in deinem mind so sehr distanzierst, dass du aus der Fixiertheit deiner Ideen/Vorstellungen kommst und neue Ideen entwickeln kannst für deine Belange und dabei die Belange der großen Weiblichkeit mit einbeziehst, dass du der Wahrheit deines Herzens lauschst und ihr folgst und sie mit deiner Stimme mitteilst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.