Venus-Mond-Konjunktion

Am 10. Juli ist es wieder soweit: Innana durchschreitet das nächste Tor auf ihrer Rückkehr aus der Unterwelt. Sichtbar ist dies – so wir wolkenfreien Himmel haben – als Konjunktion der zunehmenden Mondin mit (SSW von) der leuchtend schönen Abendstern-Venus nach Sonnenuntergang am Westhimmel.

Inanna durchschreitet das dritte Tor. Das dritte Chakra, Manipura (=leuchtender Juwel), Solarplexuschakra, ist der Sitz unserer Persönlichkeit und bewussten Gestaltung des Lebens. Es ist unser Feuer-Zentrum – das Zentrum unserer Kraft und Fülle, Einflussnahme und Macht. Dort verarbeiten und transformieren (Feuer) wir unsere Gefühle, Antriebe, Wünsche und Lebenserfahrungen und integrieren sie in unser Leben.

Auf ihrer Reise in die Unterwelt hat Inanna an diesem Tor alles abgegeben, wo sie nicht in Balance mit ihrer eigenen Kraft war, wo sie ihre Macht an andere abgegeben und/oder wo sie Macht über andere ausgeübt hat. Nun, auf dem Rückweg durch dieses Tor, geht es darum, die persönliche Kraft in einer gesunden Art und Weise zurückzufordern.

Ist unser Solarplexuschakra in Balance, verfügen wir über ein hohes Maß an Energie und Lebendigkeit, haben ein gutes Selbstbewusstsein, können voller Tatkraft unsere Träume und Ziele verwirklichen, unsere Macht einhergehend mit Sensibilität und Mitgefühl einsetzen, intuitive Entscheidungen (aus dem Bauch heraus) treffen und unsere Gefühle akzeptieren und leben.

Das dritte Chakra können wir aktivieren, indem wir gelbe Kleidung tragen, gelbe Steine (wie Tigerauge, Topas, gelber Trumalin, Citrin) z.B. an den Arbeitsplatz legen (zusammen mit gelben Blumen – sehr schön…), vermehrt Zitronen, Pampelmusen, Sonnenblumenkerne, Reis, Hirse, Ingwer, Kümmel, Majoran, in unseren Speiseplan integrieren. Asanas wie Trikonasana, Supta Vajarasana, Dandasana, Setu Bandhasana unterstützen genauso wie Uddiyana Bandha und Nauli Kriya. Auch eine Bauchmassage (am besten mit Pampelmusenöl) und bewusstes Atmen in den Solar Plexus sind diesbezüglich gut. Und natürlich die transformierende Kraft des Feuers.

Wie immer gilt dies vor allem für all jene, die zwischen Juni 2012 und Januar 2014 ein Vielfaches an 8 Jahren alt geworden sind/werden, da diese sich in ihrer persönlichen Venus-Rückkehr befinden.

Was unsere Gefühle betrifft, so lehrt uns/unterstützt uns auch das derzeitige große Wassertrigon von Jupiter, Saturn und Neptun, alle unsere Gefühle zu fühlen und keine mehr zu verdrängen. Mitte Juli gesellt sich Mars dazu, so dass die Chancen groß sind, dass wir es mit Auseinandersetzungen und Konfrontationen zu tun kriegen, so dass wir lernen können, uns gesünder durchsetzen und zu erkennen, wo wir bislang Gefühle (der Wut) verdrängt haben. Zu welche Handlungen und Taten sind wir bereit, um besser für unser eigenes Wohlergehen zu sorgen und uns mehr auf unsere Sehnsucht hier zu sein einzulassen und ihr zu folgen?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.