Schwitzhütte zur geweihten Nacht

In der längsten Nacht des Jahres, der Modranecht, Mutternacht, erfüllt sich das Versprechen der Wiederkehr, Wiedergeburt und Erneuerung:
In der stillsten Stunde der tiefsten Nacht gebiert die Göttin das wiedergeborene Sonnenkind, den neuen Jahreskreiskönig. Die neuen Energien, die sich im Frühjahr aus der Erde brechen werden, sind, obwohl für das Auge verborgen, spürbar.

Ich lade dich ein, deine eigenen neuen Kräfte zu erspüren und sie für das neue Jahr willkommen zu heißen, dich im heiligen Raum der Schwitzhütte, im Schoß von Mutter Erde zu reinigen, zu erneuern, dich neu zu gebären.

 

Beginn: Samstag, 20.12., 14.00 Uhr
Ende: Sonntag, 21.12., gg Mittag (nach Frühstück und Aufräumen)

mitbringen:
2 Handtücher (oder auch Bademantel)
wer mag (s)ein Schwitzhüttengewand
2 Steine (Pampelmusen- bis Handballgröße)
1 (Kraft-)Gegenstand für den Altar
Schmuck für den WeiheNacht-Baum für’s kleine Volk
etwas zu essen für das gemeinsame Mahl
2 giveaways (für dace und fire chief)
genügend zu trinken

Kosten: 70.-€
Übernachtungsmöglichkeit im “Container” (15.-€ und was fürs Frühstück mitbringen)

bitte anmelden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.