Mond-Venus-Konjunktion

15. Januar Mond konjunkt Venus (26 Steinbock)

Da diese Konjunktion nur einige Stunden nach der exakten Sonnenfinsternis stattfindet, kommt die göttliche Weiblichkeit auf ihrer Reise durch die Unterwelt (Venus ist zur Zeit nicht am Himmel zu sehen) in die Energie der Finsternis. Dies bringt eine weitere Beschleunigung der bevorstehenden leidenschaftlichen Kämpferin, die sich verpflichtet hat, die Erde zu beschützen und Gerechtigkeit für alle aufrecht zu erhalten (im derzeitigen Venuszyklus, der letztes Jahr im Widder begann, geht es um den weiblichen Archetypus der Amazonenkriegerin).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.