Venus am Abendhimmel

Seit dem 6. Juni ist Venus wieder Abendstern zu sehen, dh sie schenkt uns bei klarem Himmel nach Sonnenuntergang im Westen wieder ihr bezauberndes Funkeln.

Auch die nächste Konjunktion mit der Mondin hat statt gefunden – gestern, am 10. Juni, ist Venus auf ihrem Rückweg aus der Unterwelt durch das zweite Tor geschritten und hat ihre Insignien, die sie dort zurück lassen musste, zurück bekommen. (Wer klaren Himmel hatte, konnte die zunehmende Sichel bei Venus und Merkur sehen)

Das zweiten Chakra, Svadhisthana, unser Sacral- (Sexual)chakra, representiert unsere ursprüngliche Lebenslust und göttliche Schaffenskraft. Bei ihrer Reise in die Unterwelt hat Inanna alles abgelegt, was sie in ihrer Kreativität und Lebenslust, ihrer Sinnlichkeit und Leidenschaft (auch sexueller) blockiert hat.

Svadhisthana ist das Element Wasser zugeordnet und so wird auch der Fluss aller Körpersäfte von hier beeinflusst (Blut, Lymphe, Schweiß, Verdauungssäfte, Sperma, Urin, und auch Tränen).
Ist es aktiv, so fließen auch unsere Gefühle, sind wir sinnlich, erotisch frei und spüren unsere innere Verbundenheit mit den befruchtenden und empfangenden Energien in der Natur, fließen wir mit dem Leben.
Wir können unser inneres Wesen kommunizieren, das, was unser Körper möchte und braucht und womit er Freude erfährt. Dann können wir uns hingeben (dem Leben, einer Aufgabe wie auch sinnlich sexuell) und schöpferisch (zeugend) handeln.

Möglichkeiten, das eigene zweite Chakra zu aktivieren, die eigenen Insignien zurück zu bekommen, sind: sinnliches, den Geschmackssinn auskostendes Essen, mit va orangen Speisen; orange Kleidung tragen; auf den Altar oder sonst in der Wohnung orange Frabtupfer, orange Steine, plazieren; Asanas wie Sukhasana, Shalabasana oder auch Uttytha Dhanurasana; das Element Wasser “einladen” (beim baden/duschen, Schale mit Wasser aufstellen, Spaziergänge am Wasser); Öle wie Orange und/oder Räucherstoffen wie Sandelholz verwenden; und allen kreativen Impulsen Ausdruck erlauben : )

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.