Venus & Mars

Der Kriegsgott und die Liebesgöttin befinden sich schon ein Weile am westlichen Abendhimmel. Immer näher und näher rückt Venus auf zu Mars. Am 22. Februar ist ihre Konjunktion (1° Widder) dann genau und wer ein Teleskop hat, kann auch den dritten im Bunde, Uranus (6° Widder), sehen. Die Mondin als schmale Sichel leistet den beiden am 20. Gesellschaft geleistet, aber ist am 22. immer noch zur Konjunktion gehörig.

Dies ist nicht nur ein wunderbar anzusehendes helles Sternenhimmelsereignis, sondern auch ein feurig intensives Energiebündel, was wir da erleben werden. Vor allem alle, die Planten oder Achsen Anfang Widder bzw. in den anderen kardinalen Zeichen (Krebs, Waage, Steinbock) haben.

Beziehungsthematiken aller Art dürften die Tage voll im Vordergrund stehen. Neue Impulse werden gesetzt. Es beginnt ein neuer Beziehungszyklus – feurig aktiv (Widder).

Die Frage nach Freiraum und Freiheit steht im Raum – wieviel Unabhängigkeit brauche ich selber, und erlaube ich mir, wieviel gestehe ich dem anderen ein.

Mit Venus, Mars und Uranus im Widder geht es um Neubeginn. Neue Beziehungen können entstehen, genauso wie alte Beziehungen einen neuen Schwung bekommen können bzw. mit Sicherheit bekommen werden.

Auch geht es um Lust (und wahrscheinlich für manche damit auch um Leid). Was will ich und wie direkt bin ich, es mir zu nehmen bzw. einzufordern – für viele Frauen über Jahrhunderte tabuisiert und unschicklich, bzw. wo bin ich zu einfordernd, dominant. Wie gehe ich damit um, wenn ich ein “nein” bekomme. Letztendlich hat jede/r selbst die Verantwortung für ihre/seine Lust zu übernehmen und nicht der Partner.

Es geht um Dynamik – eine stagnierende Beziehung wird dieser Konstellation schwerlich standhalten – und Initiative. Mut ist gefordert – die eigenen Bedürfnisse anzuschauen und Wege zu finden, mutig und zugleich mit Rücksicht auf den/die andere/n aktiv zu sein. Dabei ist es wichtig, sich der eigenen Erwartungen bewusst zu sein und sie sich selbst zu erfüllen.

Das alles wird zum einen dank der Mondin recht emotional ablaufen und dank Uranus zum anderen recht unvorhersehbare Aktionen beinhalten – also nicht überrascht sein, wenn du plötzlich etwas tust, was du bisher noch nie getan hast.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.