Merkur Sonne

Am 9. Mai wollte ich diesen Blogartikel schreiben. Doch die gesamte Telefonleitung ging kaputt. Wie passend… Mir blieb nichts anderes übrig als ihn zu speichern und zu warten. Hier nun mit Verspätung der Artikel:

Am 9. Mai bewegt sich der rückläufige Merkur über die Sonne (19° Stier 25′) bzw. vor der Sonne entlang – von der Erde aus betrachtet versteht sich. Wer ein Teleskop hat, kann es sehen. Wer keines hat, kann es dennoch spüren.

Der Vorteil: jetzt gibt es Aufnahmen des seltenen Transits

Transite durch die Sonne sind selten. 2004 und 2012 fanden die letzten Transite von Venus durch das Sonnenfeld statt, 2117 kann dies erst erneut beobachtet werden. Merkurs letzter Weg quer durch die Sonne fand 2006 statt und 2019 gibt es den nächsten.

Unser Verstand (englisch mind) ist über Generationen trainiert worden, nur einen bestimmten Teil der Realität(en) wahrzunehmen. Merkur, Repräsentant unseres Verstandes und unserer Kommunikation, sichtbar im Feld der Sonne, gibt uns die Gelegenheit, neue Formen der Wahrnehmungen zuzulassen, unser Bewusstsein zu erweitern und neue Formen der Kommunikation zu entwickeln.

Noch ist Merkur rückläufig, dh für mich, dass der Beginn dieser Entwicklungen persönlich, introvertiert, unter Umständen unbewusst, stattfindet und wir erst mehr und mehr merken, dass sich unsere Wahrnehmung verändert hat, wenn Merkur wieder direkt laufen wird. Ab dem 23. Mai ist Merkur zwar wieder direkt, aber erst am 8. Juni hat er den Bereich, auf dem er rückläufig wurde, wieder erreicht (23° Stier 36′). 

Somit haben wir noch weitere Wochen, um innerlich neue Wege der Wahrnehmung und Kommunikation zu entdecken, zu erkennen, auszuprobieren.

Ich bin in den Tagen der abgeschnittenen Telefon- und Internet-Kommunikation weiter auf dem “path of pollen” gewandelt und noch tiefer in mein Innerstes und dadurch auch gleichzeitig noch weiter hinaus in den leeren Raum (das nachtschwarze Nichts) gekommen. Nun bin ich dabei, Worte für all die Erfahrungen, das Wissen, zu finden und bin selbst gespannt auf das, was sich im Juni im Außen davon zeigen wird.

 

Hier noch ein interessantes Video:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.