Venus Mond Konjunktion

Gestern, am 22. Mai, sind Mondin und Venus gemeinsam untergegangen (16° Widder 24′) und heute morgen immer noch dicht beieinander aufgegangen. Inanna ist auf ihrem Weg in die Unterwelt durch das 2. Tor geschritten, wo sie ihren Messstab abgegeben hat.

Am zweiten Tor, das gleichzusetzen ist mit unserem 6. Chakra (Ajna Chakra, Strinchakra, Drittes Auge, Inneres Auge), geht es um die Klärung unserer innereren Visionen. So wie Inanna ihren Messtab abgibt, geht es darum, jegliche Verzerrungen der inneren Visionen und der Verbindung zum kosmischen Überblick abzulegen.

Wir leben in den Zeiten großen Wandels und die meisten Menschen, die ich kenne, wünschen sich auch Veränderungen, träumen von einer anderen Welt. Damit dies auch geschehen kann, ist es wichtig, klare präzise Visionen zu haben – von dem, was veraltet ist, limitiert und verabschiedet werden muss, und von dem, was neu, noch nie dagewesen ist und was wir uns erlauben, zu erschaffen.

Im derzeitigen Venuszyklus geht es um die Widder-Göttin, die wilde weibliche Frau. Sie ist seit vielen Jahrtausenden unterdrückt, eingeschränkt, im Korsett, verzerrt, dämonisiert. In einigen Kulturen mehr als in anderen. Es geht darum, dass wir uns an sie erinnern, sie in uns wieder entdecken und ihr erlauben, sich auszudrücken. Es geht um unser wildes natürliches Wesen, unsere Quelle der Kraft, es geht darum, instinktiv, leidenschaftlich, kreativ zu sein, es geht darum, sich mit dem alterslosem Wissen zu verbinden. Die wilde Frau trägt in ihrem Bündel alle Medizin, sie  bringt Geschichten, Lieder, Wörter, Zeichen und Symbole. Ein wunderbares Buch, dass die wilde Frau in vielen Geschichten erzählt, ist die Wolfsfrau von Clarissa Pinkola Estes.

Sie zu integrieren bedeutet, das Territorium abzustecken, das eigene Rudel zu finden, den eigenen Körper mit Stolz und Sicherheit anzunehmen, egal was er für Limitationen und Geschenke hat, aufmerksam zu sein, der eigenen Intuition und dem innerem Wissen zu folgen, auch wenn der Verstand keinen blassen Schimmer hat, herausfinden, wozu man gehört, sich aufrichten und mit Würde den eigenen Weg gehen, und alles mit so viel Bewusstsein wie möglich.

Jupiter steht in Opposition (13° Waage 42′ rx) und Pluto im Quadrat (19° Steinbock 09′ rx) zu Venus/Mond. Es geht um die Erweiterung der Weltbilder (va der weiblichen), das Transformieren alter Glaubensstrukturen, Glaubenssätze, Überzeugungen. Noch sind Jupiter und Pluto rückläufig, dh es ist va ein innerer Prozess, der noch viele Wochen reifen kann. Bevor wir die wilde weibliche Frau ausdrücken können, müssen wir sie genauer kennen, uns ihrer (unserer inneren wilden Frau) bewusst werden, sammeln, wie sie sich ausdrücken will, welche Geschichten sie zu erzählen hat.

Die Arbeit mit Ajna Chakra hilft uns, unser Bewusstsein zu schulen, zu stärken, zu erweitern, einen neuen kosmischen Überblick zu erhalten. Mit dem dritten Auge können wir alles wahr nehmen, was unsere physischen Augen nicht sehen. Von dort haben wir Verbindung zum Kosmos, erlangen Weisheit und Erkenntnis.

Um in den nächsten 4 Wochen zu einer neuen “wilden” Selbsterkenntnis zu gelangen und um die eigenen schöpferischen Ideen umsetzen zu können, sind hilfreich:
* Farbe Indigo – Kleidung, Bilder, Bettwäsche, Blumen
* Steine Sodalith, Amethyst, Saphir, Fluorit
* Räuchern mit Aloeholz, Jasmin, Mastix, Sandelholz, Veilchenwurzel, Rosmarin, Weihrauch, Wacholder
* Aromen Jasmin, Minze, Zitronengras, Veilchen, Weihrauch, Basilikum
* das Bild der sechsundneunzigblättrigen Lotusblüte (visualisieren, malen, ausdrucken)
* Asanas und Pranayama zur Aktivierung von Ajna Chakra
* Bilder des Universums
* Meditationen, mit dem Erzengel Gabriel
* als Melissae das Tönen von LA
* das Sinnieren über den Fragen: Was braucht es, dass ich meine Lebensaufgabe kenne und den Mut habe, mich auf (m)eine neue Art zu zeigen? Welche Ängste, welche antrainierten Verhaltensmuster, welche übernommenen Glaubenssätze halten mich zurück, mich voll und ganz, incl. meiner wilden weiblichen Seite, zu zeigen und bin ich bereit, zu wandeln? Was ist der beste nächste kühne Schritt für mich, um die wilde Frau in mir zu beleben und anzufeuern?

Ich wünsche dir kraftvolles Entdecken ~

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.