Termine

Beltane Schwitzhütte

Beltane gilt als das Fest, das den Beginn des Sommers, den Anfang der hellen Jahreskreishälfte, die Zeit der größten Fruchtbarkeit feiert. Beltane ist die Zeit der größten Fruchtbarkeit und Fülle. Die Schöpfungskraft der Erde dehnt sich unbeschreiblich und ewig neu aus, der Lebensfluss des Seins ist allgegenwärtig. Erotik allerorten, alles in der Natur ist voller […]

Frauenschwitzhütte zur Frühlingstagundnachtgleiche

Ich freue mich, alle Frauen dies Jahr zur Schwitzhütte einzuladen, um gemeinsam mit der Frühlingsgöttin neues Leben zu gebären. Die Frühlingstagundnachtgleiche in diesem Jahr ist besonders bedeutend. Die Herrschaft von Brigid und des jungen Sonnengottes Cernunnos hat, wie in jedem Jahr, ihren Höhepunkt erreicht. Kraft und Fruchtbarkeit, Wachstum und Lebenslust strömen durch alle Zellen, regen […]

Das Erwachen der Melissae

Ein dreiteiliger gynozentrischer Workshop für alle Frauen, die die Kraft der Acht gegangen sind und weiter in die Geheimnisse der alten schamanischen Bienentradition eintauchen wollen. Das Wissen aus der Zeit, als die führende Weisheit des weiblichen Prinzips allem zugrunde lag, ist viele Jahrhunderte als unterirdischer Strom im Verborgenen weiter geflossen, ist nur mündlich von einer […]

Tanzender Stern

Ab Herbst 2018 gibt es wieder die Möglichkeit, mit den Kräften zu tanzen… Der Tanzende Stern ist eine Jahresgruppe für alle, die die Verbundenheit mit allem-was-ist in sich spüren und in das tägliche Leben integrieren wollen, die frei und kraftvoll der Sehnsucht ihrer Seele hier zu sein folgen wollen. Wir werden gebundene Kräfte aus der horizontalen […]

Schwitzhütte zur Wintersonnenwende

Was mit Samhain begonnen hat, wirkt weiter. Die Ahnen sind präsent, das Sterben der Natur unüberseh- und fühlbar. Die Tage werden kürzer, die Dunkelheit nimmt weiterhin zu. Diese Zeit ist tief und schwer, „tiefer als der Tag gedacht“. Und dies derzeit stärker als sonst. Zeit für Stille, Langsamkeit, Innehalten, Innenschau. Ausmisten, alte Muster sterben und […]

Samhain Schwitzhütte

Die alten Weisen wissen: Kein Leben ohne Tod, Kein Licht ohne die Dunkelheit, das Leben ist ein ständiges Sterben und Werden. Mit Samhain stirbt der Sommer, die helle Jahreshälfte, und der Winter beginnt (in Wales Nos Calan gaeaf, Nacht des Winteranfangs). Das Zentrum des Samhainfestes bildet der Tod – in unserer Gesellschaft oft angstbesetzt und völlig missverstanden. […]

Schwitzhütte zur Tagundnachtgleiche im Herbst

Ich lade dich ein inne zu halten zur Ruhe kommen dein eigenes vergangenes Jahr rückblickend zu betrachten dich zu bedanken bei deiner persönliche Ernte: bei allem, was du geschenkt bekommen hast und bei dir selber, was du erarbeitet hast dich zu verabschieden von allem überflüssigen Ballast, von allem Belastenden dafür zu sorgen, dass du das […]

Fliegender Stern

Für alle tanzenden Sterne, die bereit sind, ihrer ureigenen Sehnsucht weiter nachzugehen, sich neu zu begegnen, Raum und Zeit zu überwinden, in der Unmittelbarkeit anzukommen und aus ihr zu gestalten, gibt es eine neue Jahresgruppe. Was uns meistens hindert, frei und lebendig unserer ureigenen Sehnsucht nachzugehen, sind Verstrickungen mit unserer eigenen Vergangenheit und der unserer Ahnen […]

Beltane Schwitzhütte

Beltane, oder Walpurgis, ist das Fest der Strahlenden Sonne, des Sonnengottes Belenos („der Leuchtende, hell Glänzende“). Es ist eines der 4 Mondfeste im Jahreskreis, das zum Vollmond Anfang Mai gefeiert wird. Es war eines der wichtigsten Feste überhaupt und ist wahrscheinlich immer noch das bekannteste Jahreskreisfest. Beltane symbolisiert im keltischen Jahreskreis den Beginn der hellen Jahreshälfte. […]

Nach oben scrollen