Venus

Ich denke, ihr habt es alle gemerkt, Venus ist inzwischen weiter in die Unterwelt hinabgestiegen. Mein Leben hat mich ein wenig vom pc “abgelenkt”, so dass ich wenig bis gar nicht zum Schreiben gekommen bin.

Am 25. Mai trafen sich Mondin und Venus (25° Widder) und Inanna hat das 4. Tor durchschritten – gleichbedeutend mit dem Herzchakra, Sitz der bedingungslosen Liebe, Hingabe, Mitgefühl.
Seitdem konnten wir alles abgeben, was uns daran hindert, Schönheit und Harmonie in allem zu sehen und zu fühlen – sei dies in der Natur, der Kunst, beim Hören von Musik, etc.
Ein blockiertes Herzchakra äußert sich oft in Suchtverhalten, damit eine Ersatzdroge (Alkohol, Tabak, Drogen, Geld, Erfolg) die innerliche Leere füllt. Doch nur die Erfüllung der ureigenen Sehnsucht vermag dies zu tun. So ist es gut, inne zu halten, sich mit unserer eigenen intuitiven Weisheit zu verbinden, dem eigenen Herzen zu lauschen, und dann während der nächsten Wochen mutig vom Herzen aus zu handeln.

Denn am 24. Juni steht die nächste Venus-Mond-Konjunktion an (1° Zwilling) und Inanna wird das fünfte Tor durchschreiten.
Von da an geht es um die Entwicklung des Ichs, unseres Durchsetzungsvermögens, in der Welt  – unseren eigenen Weg zu finden, zu gehen, unsere Herzensideen zu verwirklichen.
Ist unser  Solarplexus blockiert, sind wir entweder kraftlos, gleichgültig, unsicher oder machtbesessen, voller übertriebenem Ehrgeiz und Leistungsdenken.
Ausgeglichen mit unseren Gefühlen umgehen zu können, sie zu integrieren, einen gesunden Umgang mit der eigenen Macht zu bekommen, intuitive (Bauch-)Entscheidungen zu treffen, ist das Thema.
Dabei hilft vor allem das Feuer (wenn du keines im Garten machen oder zum Feuer kommen kannst: mal dir (d)eines, zünde Kerzen -trotz Sommer- an); die Farbe Gelb; Zitrone, Grapefruit, Kamille, Melisse, Zitronengras; Tigerauge, Citrin, gelber Turmalin; Manipura-aktivierende Asanas und Pranayamaübungen.

Wie immer ist Venus/Inannas Weg für alle, die ihre eigene Venusrückkehr haben, und zwischen Januar 2014 und August 2015 ein Vielfaches an 8 Jahren alt werden (16, 24, 32, 40, 48, 56, 64, 72, 80, 88 etc. ) vermehrt von Bedeutung, aber genauso für alle, die einen bewussteren Zugang zu ihrer eigenen weiblichen Seite entwickeln wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.