Sonnenfinsternis der Heiligen Drei Könige

Am 6. Januar, mit dem übrig gebliebenen Wunsch, um den man sich selbst kümmern muss (für alle die, die dies wunderbare Ritual der Rauhnächte kennen und praktizieren), bzw mit den Heiligen Drei Königen, beginnt um 2.27 Uhr ein neues Finsternisfenster. Das erste dieses Jahres.

Der erste Neumond (15.25 Steinbock), der erste neue Same im neuen Jahr, ist eine partielle Sonnenfinsternis (Verlauf). Gefolgt von einer totalen Mondfinsternis am 21. Januar.

Wie zu jedem Neumond liegen nun alle Möglichkeiten liegen auf dem Tisch, können neue Pläne gemacht werden. Mit dem Unterschied, dass das Finsternisfenster im Gegensatz zum Mondzyklus ein halbes Jahr und nicht nur 1 Monat andauert.

Zum andern sind Finsternisse Beschleunigungsfenster. So können wir das, was wir am 1. Januar mit der Mond-Venus-Konjunktion begonnen haben, nun beschleunigen. Dazu ist es  wichtig, eine klare Absicht zu haben, alte Verhalten zu hinterfragen und neue Visionen zu beginnen.

Der Mond, der beim 2. Tor von Inanna mit Venus im Halbquadrat zu Saturn/Sonne und im Sextil zu Pluto stand, ist nun konjunkt Sonne, Saturn (11.58 Steinbock) und Pluto (20.45 Steinbock) und im Halbquadrat zu Venus. Mond/Sonne stehen im Mitpunkt, also genau zwischen Saturn und Pluto. Des weitern in Konjunktion mit dem Fixstern Vega und im Sextil zu Neptun.

Somit knüpft die Sonnenfinsternis am 6. Januar von der Thematik her eindeutig an die Mond-Venus-Konjunktion vom 1. Januar an, ist ein weiter Schritt auf dem Weg in die Eigenverantwortung der Schöpfungskraft und Schaffung ausgewogener gesunder Beziehungen.

Die Sonnenfinsternis am 6.1. ist ein idealen Moment, um kreative, artistische, musische Projekte zu beginnen sowie ein guter Boden für Business – eines zu beginnen oder eins zu vergrößern, allerdings ist dabei wichtig, dass man klare Verantwortung übernimmt, den Träumen folgt, der Intuition vertraut, und nur solche Geschäfte abwickelt und kreiert, die ethisch und moralisch sind.

Dass die Erde der Sonne nur wenige Tage vor der Sonnenfinsternis, am 3. Januar, am nächsten ist und Uranus nur 19 Stunden später wieder direkt läuft, dh während der Sonnenfinsternis stationär direkt ist, macht diese Sonnenfinsternis des weiteren zu einem sehr starken kosmischen Fenster.

Ich lade dich ein, dies zu nutzen, dir auf deine Art einen heiligen Raum zu kreieren, deine Form von Zeremonie zu begehen.

Beitragsbild: earthsky.com

Sonnenfinsternis der Heiligen Drei Könige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Nach oben scrollen