Schwitzhütte zur neuen Finsternis-Serie

eclipse-bradyWie schon im letzten Artikel über das Finsternis-Fenster im Juni erwähnt, beginnt zum Neumond am 1. Juli eine neue Saros Serie.

Finsternisse sind zyklisch. Ist ein neuer Zyklus geboren, findet alle 18 Jahre und 9-11 Tage eine Finsternis statt. Zu Beginn eines Zyklus ist die Finsternis 15 bis 18 Grad von der Mondknotenachse entfernt. Nach 650 Jahren ist die Finsternis exakt und nach weiteren 650 endet der Zyklus. Der jetzt beginnende Zyklus wird 72 (+/- 1) Finsternisse produzieren und 3237 enden.

Bernadette Brady hat viele Jahrzehnte Finsternis-Serien beobachtet und erforscht. Sie beschreibt diese neue Serie  folgendermaßen: Es geht es um das Thema, große Anstrengungen und Unternehmen zu übernehmen bzw. zu beenden. Auf der persönlichen Ebene beginnen sich, Kämpfe aufzulösen, alte dornige Themen zu entwirren und sich Probleme zu klären. Die abschließende Klärung erfolgt durch Inspiration und das Erkennen einer neuen Idee. Was wir dazu brauchen, ist die Bereitschaft, außerhalb unserer alten Konzepte zu denken und ein wenig aktive Imagination. (mehr dazu hier)

Ich werde in diese Energien mit einer Schwitzhütte eintauchen. Wer mich begleiten und weltliche oder persönliche Themen sterben lassen und mit neuen Lösungen geboren werden möchte, ist herzlich eingeladen.

Beginn: Freitag, 1. Juli, 15.00 Uhr
Ende: Samstag, 2. Juli, 12.00 Uhr

weitere Infos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.